Die ersten Tage

Eine neugeborene Katze kommt mit der Fruchtblase über dem Kopf zur Welt; es ist die Aufgabe der Katzenmutter, diese aufzufressen, die Nabelschnur zu zerbeißen und das Katzenbaby zu putzen. Kaum wurde das Katzenbaby von seiner Mutter trocken und sauber geleckt, versucht es auch schon, zu ihren Zitzen zu gelangen und den Milchfluss mit dem sogenannten Milchtritt zu stimulieren. Diese ersten Milchmahlzeiten sind ungeheuer wichtig für die Entwicklung des Kätzchens, da diese sogenannte Kolostralmilch das Immunsystem der Katzenwelpen aufbaut. Die neugeborene Katze ist och völlig hilflos, blind und taub, mit einem Gewicht von nicht mehr als siebzig bis einhundert Gramm. Sie orientiert sich ausschließlich über ihren Geruchs- und Tastsinn. Schon in diesem frühen Stadium sind die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Kätzchen auszumachen.

You may also like

Leave a comment